Das barbarische Hollywod

Die Massenmedien, zu denen auch die Filmfabrik in Hollywood gehört, sind in erster Linie Propagandamaschinerien. In Los Angeles versammeln sich ein Sammelsurium an heidnischen, atheistischen und barbarischen Meuten. Es regiert das Böse.

Wie anders ist es zu erklären, dass es in Los Angeles einen offiziellen Klub der Kannibalen gibt. Das ist nicht etwa ein Club, welches sich dem Kannibalismus als Idee verschrieben hat. Nein, es ist ein Restaurant, in dem ganz offiziell Menschenfleisch zum Konsum angeboten wird. Der Klub ist exklusiv und nur auf Einladung kann man am Vergnügen, Menschenfleisch zu essen, teilnehmen. Aus der Startseite:

Der Cannibal Club bringt allerneueste, experimentelle Küche auf die Teller der kulturellen Elite von Los Angeles und spezialisiert sich dabei auf die Zubereitung von menschlichem Fleisch. Unsere Chefköche kommen aus aller Welt um sich bei uns ihrem Handwerk ohne Kompromisse und veraltete Konventionen widmen zu können.

Zu unseren exklusiven Kunden gehören aufgeklärte Filmemacher, Intellektuelle und Prominente die sich der freien Äußerung und der Vernunft verschrieben haben.

Braucht es noch mehr Beweise, wie abgrundtief böse Hollywood ist? Es ist die Rückkehr in die Barbarei und Bestialität und die Zerstörung der Zivilisation.

0 comments… add one

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.