Der alte Traum der Eugeniker

Nicht erst die Nazis haben davon geträumt, die Menschen so zu formen und zu verändern, dass sie einem Idealbild entsprechen. Und dieser alte Traum ist immer noch aktuell. Es gilt, Menschen zu erschaffen, die einfach beherrschbar sind und folgsam ihre Arbeit in den Minen der Eliten errichten. Es gilt, Persönlichkeit und Charakter auszuschalten.

Die heute Genforschung eröffnet hier ganz neue Möglichkeiten. Dieses Video zeigt einen Vortag im amerikanischen Pentagon aus dem Jahre 2005. Es wird ein Projekt vorgestellt, welches durch Genmanipulation religiöse Fanatiker in fromme Lämmer umwandeln soll. Da sich diese Fanatiker natürlich nicht freiwillig für eine solche Manipulation melden werden, findet diese Umwandlung via Impfung statt. Man braucht also nur einen Vorwand, eine Impfung verabreichen zu dürfen. Oder man erklärt die Impfung zur Pflicht.

Viele mögen jetzt anmerken, dass es doch ganz toll ist, wenn religiöse Spinner wie die Taliban umgepolt werden. Doch bestimmt der, welcher an der Macht ist, welche Art von Menschen unerwünscht sind und welche nicht. Es kann gegen Schwarze eingesetzt werden. Gegen Weiße. Gegen Schwule. Gegen Blondhaarige. Gegen Kranke. Solange sich nur ein Gen finden lässt, welches für eine bestimmte, unerwünschte Eigenschaft verantwortlich ist.

Wenn eine Waffe einmal existiert, dann wird sie eingesetzt werden – von dem, der gerade das Sagen hat.

Alternativer Link zum Video falls Youtube zensuriert

0 comments… add one

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.