Technopoly

Die Weisheit, die Neil Postman in seinem Buch Technopoly 1992 veröffentlich hat, hat seine Gültigkeit nicht verloren. In diesem Buch, welches die Unterwerfung der Kultur unter die Technologie thematisiert, stellt unter anderem folgendes (Übersetzung von mir) fest:

Diejenigen, welche sich der amerikanischen [westlichen Anm. des Übersetzers] Technopolie widersetzen, sind Menschen, die:

  • Umfragen keine Beachtung schenken, es sei denn sie wissen, welche Fragen gestellt wurden und warum diese gestellt wurden;
  • sich weigern die Effizienz als höchstes Ziel für menschliche Beziehungen zu aktzeptieren;
  • sich vom Glauben an die magische Kraft der Zahlen befreit haben, Berechnungen nicht als angemessenen Ersatz für eine Beurteilung erachten oder Genauigkeit nicht als Synonym für Wahrheit nehmen;
  • es ablehnen, dass die Psychologie oder andere Sozialwissenschaften die Sprache besetzen und den gesunden Menschverstand übersteuert;
  • zumindest skeptisch gegenüber der Idee des Fortschritts eingestellt sind und Information nicht mit Verstehen verwechseln;
  • ältere Menschen nicht als irrelevant erachten;
  • die Bedeutung von Loyalität und Ehre gegenüber der Familie ernst nehmen und die, wenn sie von Gemeinschaft und Beziehung reden, davon ausgehen, dass die Menschen im selben Raum sind;
  • die grossen Erzählungen der Religionen ernst nehmen und nicht daran glauben, dass die Wissenschaft das einzige Denksystem ist, welches Wahrheit finden kann;
  • den Unterschiede zwischen dem Sakralem und Profanem kennen und gegenüber der Tradition nicht die Augen verschliessen zu Gunsten der Moderne;
  • den technologischen Einfallsreichtung und Fortschritt schätzen aber nicht daran glauben, dass dieser die höchste Form der menschlicher Errungenschaften ist.

Heute bezeichnet man solche Menschen als Klimaleugner, Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker und Nazis – was Teil der faschistischen Propaganda der progressiven Welt ist.

Aber es sind Menschen, welche den Mensch als Wesen mit Seele, Geist und Körper in den Mittelpunkt stellt und das Materielle nur als einen Aspekt der menschlichen Natur verstehen. Jeder einzelne Punkt in Postmans Liste hätte einen eigenen Post verdient.

0 comments… add one

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.